„Mit ihrem unverkennbaren Darko Sound spannt sie die Brücke zwischen progressivem Slowrave und trippy Disco.“ So steht es u.a. in der Info der jungen Künstlerin geschrieben. Und genau dieser Darko Sound war es, der uns vom ersten Moment an gepackt und gefesselt hat, als wir auf die junge Leipzigerin aufmerksam geworden sind. Mit einer unglaublichen Gradlinigkeit und ihrem verblüffenden Gespür für die richtige Trackauswahl schafft es Frida Darko immer wieder, einen beeindruckenden Spannungsbogen in ihren Sets zu kreieren. Kein Wunder also, dass die renommiertesten Clubs und Festivals längst auf sie aufmerksam geworden sind. So darf sich Frida Darko mit Fug und Recht zu einer DER Newcomerinnen der Szene 2019 zählen. Wir sind verdammt froh, sie auf den letzten Metern des Jahres noch bei uns begrüßen zu dürfen! Viel Freude mit ihrem grandiosen Set!


Tracklist
01 Joris Voorn ft. Kid A – A House (Mogey Remix)

02 Tony Casanova – Realism (Original Mix)
03 Sumiruna – Satsang (Original Mix) – 
04 Dolph – Invictus (Arutani Remix)
05 Philip Kempnich – Framework (Originalmix)
06 Dizharmonia – Mihail (Originalmix)
07 Arutani – Self Portrait (O/Y Remix)
08 Emorine – Sick World (Original Mix)
09 Deisen – Wie im Traum (Original Mix) 
10 Detmolt – Merak (Original Mix)

Booking(s)
booking@rebellion-der-traeumer.com